Sanierungen


Sanieren, eine Geschichte über die Kluft zwischen Theorie und Praxis 2 Kommentare

Teil 1: Durchgeschliffene Sauschwänze Im Herbst erhielten wir drei Meldungen zu durchgeschliffenen Umlenkschnecken an den Haselstaudener Wänden. Es dauerte etwas, bis jemand die Zeit fand, die Sauschwänze zu kontrollieren und bei Bedarf auszutauschen. Der Plan war, zugleich die Umlenkhaken zu doppeln, da an den Haselstaudener Wänden viel geklettert und vor allem Toprope geklettert wird. Die Umlenkschnecken waren schnell kontrolliert, eine […]


Statement der IG zu Umlenkhaken im Frankenjura 1 Kommentar

von Jürgen Kollert, Torsten Scheller und Guido Köstermeyer Seit vielen Jahren wurden Umlenkpunkte im Frankenjura mit einem einzelnen Haken ausgestattet. Über Jahrzehnte galt dies, auch über das Frankenjura hinaus, als Standard. Ausgelöst durch das Versagen von Umlenkhaken an der Ammerthaler Wand und an der Annasteinseite (Frankendorf), ist in der Klettergemeinschaft die Diskussion um redundante, gedoppelte Umlenker verstärkt geführt worden. In […]


Sanierungen zum Winterbeginn 2 Kommentare

In den vergangenen Wochen waren wieder viele engagierte Sanierer unterwegs. Diese haben in ehrenamtlicher Arbeit Routenmaterial geprüft und bei Bedarf ausgetauscht. Das Material für Sanierungen wurde von der IG zur Verfügung gestellt. Vielen Dank an alle Sanierer, für euren Beitrag, das Klettern sicherer zu machen! Wolkensteiner Wand Im Oberförster Pudlich (7-) wurde die sehr durchgeschliffene Umlenkschnecke entfernt und durch eine […]


Gekürzter Bühlerhaken

Sanierungen im Herbst 1 Kommentar

Die letzten zwei Monate stellte die IG wieder jede Menge Material für Sanierungen zur Verfügung. Hier sind die Infos der Sanierer, die für ehrenamtliche Arbeit ihre Kletterzeit opfern. Herzlichen Dank! Maduschka Gedenkwand Der Nürnberger Kamin (6) wurde gereinigt und freigestellt und kann wieder beklettert werden. Alle Haken sind vorhanden und in gutem Zustand. Der Umlenker ist von unten nicht sichtbar, […]


Neue Haken in mehreren Gebieten

Auch Ende September und im Oktober stellte die IG Klettern wieder jede Menge Material für Sanierungsarbeiten zur Verfügung. Für die Sanierungen engagierten sich Freiwillige in ehrenamtlicher Arbeit in ihrer Freizeit. Weiße Wand (Schwarzer Brand) In der Route Preußenschreck (6) wurde der lockere und durchgeschliffene Umlenker ersetzt und zwei neue Haken gesetzt. Einer davon ist mit Kettenglied + Ring ausgestattet. Kuhkirchner […]

Durchgeschliffener Umlenkhaken

Sanierungen im September

Etliche Sanierer waren auch im September wieder aktiv und haben für Euch Kletterrouten saniert. Schiefer Tod Im Totenbrett ist am dritten Haken der Fels ausgebrochen, was dazu geführt hatte, dass dort der Haken mehrere Zentimeter weit aus dem Fels herausstand und wackelte. Da der erste Haken eine schlechte Lasche und der zweite eine Augenschraube war, tauschte der Sanierer gleich die […]


Sanierungen im August

Im August waren mehrere Sanierer tätig. Diese haben freiwillig und in ehrenamtlicher Arbeit der IG gemeldete bedenkliche Haken gegen neuwertige Bühler ausgetauscht. Das Material, Haken sowie Kleber, wurden von der IG Klettern zur Verfügung gestellt. Riesenburg An der Riesenburg wurde ein bedenklicher Umlenkhaken in der Route Platte (6+) gemeldet. Als die beiden Sanierer ankamen, entdecken sie schon am Einstieg einen […]


Frisch gesetzter Bühlerhaken

Treunitzer Kletterblöcke saniert

Im oberen Wiesenttal, links oberhalb des Treunitzer Klettergartens, befinden sich die Treunitzer Kletterblöcke. Es handelt sich um eine zweigeteilte, kleine bis zu 10 m hohe Felsengruppe. Diese ist hoch oben am Hang, versteckt im Wald gelegen. Aus diesem Grund ist sie bei Überfüllung des Treunitzer Klettergartens, ein gutes Ausweichziel. Der Fels hat sieben Routen zwischen 5+ und 7-. Er ist […]


Gefahrenquellen melden 5 Kommentare

Das Wesen eines über Jahrzehnte gewachsenen Klettergebietes ist es, dass man bei uns im Frankenjura, auch einen Streifzug durch die Geschichte des Bohrhakens erleben kann. Vom Schlaghaken, über den klassischen Bühler bis hin zu Haken der Marke Eigenbau oder Gerüstbauösen, lässt sich alles noch in Fränkischen Felsen entdecken. Die IG Klettern stellt deswegen, Jahr für Jahr, mehr als 1000 Edelstahlverbundhaken […]