Spenden: Kletterfestival Frankenjura   Kürzlich aktualisiert !

Die IG Klettern war auf dem Frankenjura-Kletterfestival 2017 in Königstein ebenfalls mit einem Stand vertreten. Dieser war sehr gut besucht und unser Hakensammelsurium fanden viele Kletterer sehr spannend. Die Firma Marmot hat an ihrem Stand einen „After Climbing Guide“ verteilt und dafür um Spenden für die IG Klettern gebeten. Dabei sind ca. 300 Euro zusammengekommen. Wir bedanken uns bei allen Spendern! Marmot hat nochmals ca .700€ dazugelegt und somit der IG Klettern insgesamt 1.000€ gespendet! Vielen Dank Marmot! Das nächste Kletterfestival findet voraussichtlich vom 31. Mai – 3. Juni 2018 statt.


IG Fest 2017

Der Termin steht fest und die Planung ist in vollem Gange! Am 1. Juli findet das IG Fest auch dieses Jahr wieder im Höhenschwimmbad in Gößweinstein statt. Wir hoffen auf euer zahlreiches Erscheinen und dass wir uns mit euch über unseren Lieblings-Natursport, das Klettern, unterhalten können. Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Es wird wie immer ein Angebot an verschiedenem Essen und Getränken geben. Mit Livemusik könnt ihr mit uns durch die Sommernacht tanzen. Auf dem angrenzenden Gelände besteht die Möglichkeit zu zelten oder im Auto zu nächtigen. Wir freuen uns wenn ihr zahlreich erscheint und mit uns feiert!


Sanierungen im Mai 2 Kommentare

Seit dem letzten Wochenende haben die R 4-Routen an der Itllinger Wand oben ein Kettenglied + Ring im Umlenkbühler. Auch hat die Route Palast der Hohen am Fuchsbau wurde mit einer Umlenk-Schnecke (Sauschwanz) bestückt. Nichtsdestotrotz bitte verwendet euer eigenes Material zum Umlenken. An der Hühnersteinwand wurde der wackelnde Umlenker der Route Butterfinger durch einen neuen Bühler mit Kettenglied und Ring ersetzt. In der Route Wahnsinn bei Nacht bei Gößweinstein wurden alle Kronenbohrdübel (siehe Bild) durch Klebehaken ersetzt. Das Material für die Sanierungen wurde durch die IG Klettern zur Verfügung gestellt.  


Konfetti!!!

Die neue Webseite der IG Klettern Frankenjura, Fichtelgebirge und Bayernwald ist offiziell online!


Trautner-Gedenkwand und Holzgauer Wand wieder freigegeben

Bei Kontrollen der Horste in den vergangenen Tagen wurde festgestellt, dass die Wanderfalken an der Trautner-Gedenkwand (Pottenstein Waldcafé) und an der Holzgauer (Kleinziegenfelder Tal) nicht brüten. Deswegen sind die Wände ab sofort freigegeben. Erfreulich ist, dass das Falkenpaar der Holzgauer Wand zur Hammerschiede umgezogen sind und dort vier Jungvögel haben.


Umlenker kosten Geld!

Es gibt immer wieder Meldungen, dass ein Haken oder eine Umlenk-Schnecke (umgangsprachlich: Sauschwanz) durchgeschliffen ist. Das kommt oft auf den Blickwinkel an. An den Seiten werden sie oft dünner als in der Mitte. Hier die Bitte: Lenkt an eurem eigenen Material um! Der letzte kann dann umbauen oder die Umlenk-Schnecke fädeln. Das selbe gilt für Topropen. Danke!


Jahreshauptversammlung 2017

Auch dies Jahr findet die Hauptversammlung der IG Klettern am Freitag den 28. April 2017 im Gasthaus Kroder in Schlaifhausen statt. 18:30 Uhr Beginn der Tagesordnung 20:30 Uhr Vortrag El Capitan/Yosemite Valley vom Steff und Mattes


Haken getauscht: Spirale (Graischenstein)

Auch bei Schönwetter wird saniert! Letzten Sonntag haben zwei Freiwillige, bei schönsten Kletterwetter, den letzte Zwischenhaken der Route „Spirale“, an den Hintereren Graischensteinwänden ehrenamtlich ersetzt. Das Material zum Sanieren hat die IG gestellt. Der Expansionshaken stand etwa 1 Zentimeter vor,  Die anderen Haken wurden belassen. Die Laschen sind zwar beweglich, die Haken stecken aber fest. Auch die Sanduhr ist sehr solide. Wie immer bitte zum Umlenken eigenes Material verwenden. Die Dauerschlingen am besten entfernen und auf eigenes Material (möglichst vernähte Bandschlingen) setzen!


Sperrungen: Wagnerfels, Richard Vogel und Kanzelwand

Der Wagnerfels (Behringersmühle), Richard Vogel Gedenkwand und Kanzelwand bei Spieß sind, ab sofort, wegen Vogelbrut gesperrt. Hier gilt die Sperrung bis 30. Juni 2017. Ebenso sind der Schlötterturm im Trubachtal und der Wagnerfelsen im Unterem Ailsbachtal wegen Uhu-Brut gesperrt. Diese Sperrungen gelten bis zum 31. August.


Sperrungssituation 2017

Vogelschutz – Zeitlich befristete Kletterverbote im Frankenjura Wie schon in den vergangen Jahren, fand wieder rechtzeitig vor Beginn der zeitlich befristeten Kletterverbote ein Treffen zwischen Vertretern des Landesbundes für Vogelschutz, von verschiedenen Naturschutzbehörden, des DAV und der IG-Klettern statt. In gewohnt entspannter Atmosphäre wurden vom LBV zunächst die Brutzahlen des Jahres 2016 vorgestellt und erörtert, sowie nachfolgend über die anstehenden Kletterbeschränkungen diskutiert. Bezüglich des Uhu-Bestands war im Jahr 2016 im Vergleich zum Vorjahr ein Rückgang der erfolgreichen Bruten zu verzeichnen. Zwar waren viele Reviere besetzt, bei 44 Paarnachweisen waren aber lediglich 32 Brutversuche zu beobachten. Von diesen waren 16 erfolgreich, […]