Wir machen Klettern möglich!

Die Grafik zeigt einen Fels mit Fähnchen und Zonierungschild

1148
zonierte Felsen

Die Grafik zeigt ein aufgeschlagees Buch mit einem OK-Häkchen

18
Kletterkonzepte

Die Grafik zeigt schemenhaft drei Personen

800+
Mitglieder

Die Grafik zeigt einen Stern umrandet von zwei Lorbeerkränzen

32
Jahre

Über uns

Worum geht es uns?

Die IG Klettern Frankenjura, Fichtelgebirge und Bayerischer Wald setzt sich für die kletter- und bergsportlich Interessierten in ihrer Region ein. Um ein harmonisches Miteinander in der Natur zu ermöglichen, stehen wir im ständigen Austausch mit anderen Kletterverbänden, Grundstückseigentümern, Behörden und Naturschutzverbänden.

Durch die Arbeit der IG Klettern und die Interessensabwägungen mit anderen lokalen Akteuren konnten nicht nur Konflikte, sondern auch Felssperrungen vermieden werden.

Die Grafik zeigt die Drei Zinnen aus dem Großenoher Tal im Frankenjura und einen beliebten Handschlag unter Kletterern
Die Grafik zeigt einen Haken, einen Uhu, eine Bohrmaschine und ein Zonierungsschild

Was wir tun

Unser Einsatz für naturverträgliches Klettern

Um Klettern und Naturschutz miteinander zu vereinbaren, haben wir die regionalen Kletterkonzepte maßgeblich mitgestaltet und entwickeln sie kontinuierlich weiter. Zusammen mit weiteren Maßnahmen zum Pflanzen- und Tierschutz kann naturverträgliches Klettern langfristig gesichert werden. Darüber hinaus unterstützen wir SaniererInnen mit Materialien und beteiligen uns bei Begehungen zu Neu- und Nacherschließungen.

Mit unserer Webseite und der Vereinszeitschrift Steinschlag informieren wir die Klettergemeinde über aktuelle Entwicklungen in der Region.

Was wir tun

Unser Einsatz für naturverträgliches Klettern

Um Klettern und Naturschutz miteinander zu vereinbaren, haben wir die regionalen Kletterkonzepte maßgeblich mitgestaltet und entwickeln sie kontinuierlich weiter. Zusammen mit weiteren Maßnahmen zum Pflanzen- und Tierschutz kann naturverträgliches Klettern langfristig gesichert werden. Darüber hinaus unterstützen wir SaniererInnen mit Materialien und beteiligen uns bei Begehungen zu Neu- und Nacherschließungen.

Mit unserer Webseite und der Vereinszeitschrift Steinschlag informieren wir die Kletterergemeinde über aktuelle Entwicklungen in der Region.

Die Grafik zeigt einen Haken, einen Uhu, eine Bohrmaschine und ein Zonierungsschild

Aktuelle Sperrungen

Q
Wilhelmsfels (einzelne Routen) (Unteres Trubachtal) ist vom 13.04.2021 bis 30.06.2021 gesperrt.
Q
Gelber Turm (Wiesenttal bis Doos) ist vom 01.02.2021 bis 31.07.2021 gesperrt.
R
Dohlenloch (Oberes Püttlachtal) – Die Sperrung ist regulär aufgehoben.
R
Zwergenschloss (Wiesenttal bis Waischenfeld) – Die Sperrung ist regulär aufgehoben.
Q
Ziegelmühler Wand (Oberes Trubachtal) ist vom 03.04.2021 bis 31.05.2021 gesperrt.
Q
Ziegenfelder Wände (einzelne Routen) (Kleinziegenfelder Tal) ist vom 31.03.2021 bis 31.05.2021 gesperrt.
Q
Rechte Reibertsbergwand (einzelne Routen) (Oberes Trubachtal) ist vom 01.04.2021 bis 31.05.2021 gesperrt.
Q
Marientaler Wände (einzelne Routen) (Oberes Püttlachtal) ist vom 31.03.2021 bis 31.05.2021 gesperrt.
Q
Röthelfels - Kuckucksnest (einzelne Routen) (Unteres Trubachtal) ist vom 09.03.2021 bis 31.05.2021 gesperrt.

Beiträge

Mach’ auch du Klettern möglich!

So kannst du aktiv werden und uns unterstützen:

Werde Mitglied

Mit einer Mitgliedschaft förderst du deine regionale IG Klettern. Bringe deine Interessen und Fähigkeiten auch gerne ehrenamtlich bei uns ein!

Spende an uns

Ob groß oder klein: Deine Spende trägt dazu bei, zahlreiche Klettergebiete zu erhalten und das Klettern für dich und andere sicherer zu machen.

Melde Gefahren

Durchgeschliffene Haken,  bedrohlich hängende Felsblöcke? Weise uns auf Gefahren an der Wand hin, damit wir diese Information weitergeben können.

Das Bild zeigt das AustriAlpin Logo
Das Bild zeigt das Logo von Würth
Das Bild zeigt das Logo von Edelrid
Das Bild zeigt das Logo von Petzl
Das Bild zeigt das Logo vom Cafe Kraft