Oma Eichler ist tot

5. Januar 2006

Liebe Familie Walter, liebe Familie Eichler,
liebe Trauergäste, wir trauern mit Ihnen um Frau Maria Eichler, die Klettereroma.

„Wir treffen uns bei der Oma“ – so enden seit nunmehr über 20 Jahren Gespräche von Leuten, die sich in der Fränkischen Schweiz zum Klettern verabreden.

Mit Oma war dabei immer Maria Eichler gemeint, die unter Kletterern respekt- und liebevoll nur Oma Eichler oder einfach Klettereroma genannt wurde.

Maria Eichler war in ihrem erfüllten Leben nie auf einem echten Berggipfel gestanden. Trotzdem hat Sie nie etwas über ihre Kletterer kommen lassen und sich immer für den Klettersport eingesetzt. Auch in Zeiten, in denen den Kletterern ein heftiger Wind entgegenblies, hat Sie sich für diese engagiert.

Sie hat Kletterern und ihren Familien aus ganz Deutschland und aus aller Herren Ländern manchmal nur kurz, oft aber auch länger Unterkunft und Kost gewährt. Manch einen Kletterer hat Sie über zahlreiche Urlaube hinweg von der Schulzeit bis ins Erwachsenenalter begleitet und sich später auch noch um dessen Nachwuchs gekümmert.

Dafür gebührt Ihr Dank und Hochachtung!

Nach einem ausgefüllten Leben ist Maria Eichler jetzt aufgebrochen zu einer langen letzten Reise, die bestimmt auch auf einen Gipfel führen wird.

In unserer Erinnerung wird Maria Eichler weiterleben und die Kletterer werden auch in Zukunft sagen:
Wir treffen uns bei der Oma!

Das könnte dich auch interessieren

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu