Parksituation Tüchersfeld

20. Juli 2008

Dazu hier eine E-Mail, die uns zuging – danke, Harald.

Hallo,
ich bekam gestern in Form eines Briefes, der an meiner Windschutzscheibe war, einen Hinweis, mein Auto künftig nicht mehr direkt an der Straße an der Tüchersfelder Wand zu parken. Der Brief war sehr freundlich formuliert und hat darauf hingewiesen, die Autos nicht direkt am Grünstreifen zu parken, sondern im Ort. Es sei für Kletterer nicht zu viel verlangt, die paar Meter zu laufen. Falls sich die Parksituation dort nicht ändert wird er sich an den ‚Naturpark‘ wenden und den Felsen sperren lassen. Gezeichnet war mit ‚Besitzer‘.
Meiner Erachtens sollte man diesen Wunsch respektieren und dort nicht mehr parken; egal ob ich da jemand behindere oder nicht. Tatsächlich habe ich dort aber wirklich nie jemand behindert. Es wäre schön, wenn Ihr zu diesen Punkt Euere Meinung äußern würdet bzw. dies an entsprechender Stelle veröffentlichen würdet. Gerne bin ich dazu bereit, vor Ort entsprechende Beschilderung anzubringen. Wir sollten hier keinen Ärger mit den Besitzer heraufbeschwören und deshalb lieber auf das Parken im Ort ausweichen.
Grüße
Harald

Wir sollten erst einmal im Ort parken. Die IG wird sich um eine weitere Klärung kümmern.

Das könnte dich auch interessieren

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu