Trautner-Gedenkwand und Holzgauer Wand wieder freigegeben

15. Mai 2017

Bei Kontrollen der Horste in den vergangenen Tagen wurde festgestellt, dass die Wanderfalken an der Trautner-Gedenkwand (Pottenstein Waldcafé) und an der Holzgauer (Kleinziegenfelder Tal) nicht brüten. Deswegen sind die Wände ab sofort freigegeben. Erfreulich ist, dass das Falkenpaar der Holzgauer Wand zur Hammerschiede umgezogen sind und dort vier Jungvögel haben.

Das könnte dich auch interessieren

Beginn der Höhlensperrungszeit

Beginn der Höhlensperrungszeit

Liebe KlettererInnen und BouldererInnen, bitte beachtet, dass mit dem 1. Oktober die Winterschutzzeit in unseren...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu