Sanierungen: Andeltodrom und Jule Verne Wand

31. Juli 2017

In der letzten Zeit gab es viel ehrenamtliche Arbeit, über die sich nun viele Kletterer freuen können. So wurde das Andeltodrom komplett saniert. Dies geschah, nachdem uns in letzter Zeit mehrfach die Meldung erreichte, dass dort einige Expansionsanker wackeln und bereits rosten. Wir haben schon oft darauf hin gewiesen und tun es hiermit wieder, dass Expansionsanker in fränkischem Kalk nichts zu suchen haben, da der Fels im Inneren zu weich ist!

An der Jule Verne Wand wurde die Route „20.000 Meilen unter dem Meer“ und „Käpt´n Nemo ebenfalls saniert.

Die IG Klettern stellte das gesamte Material (Haken, Ringe, Mörtel, …) zur Verfügung. Die Arbeitszeit und restlichen Kosten kommt von Freiwilligen. Danke für euren Schweiß!

Das könnte dich auch interessieren

Sanierungen im Winter 2021/2022

Sanierungen im Winter 2021/2022

Der letzte Winter war nicht gerade ein Kletterwinter, er eignete sich aber, um Sanierungen durchzuführen; gerade in...

Sanierungen im Herbst 2021

Sanierungen im Herbst 2021

Es gibt wieder einiges über Sanierungen zu berichten! Herzlichen Dank an alle ehrenamtlichen Helfer, die ihre Freizeit...

1 Kommentar

  1. Vielen Dank! Man sollte Euch, ganz im Ernst, die Füße für diese Galeerenjobs küssen. DANKE!

    Viele Grüße
    Hannes

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu