Sanierung an der Soranger Wand


Am vorherigen Wochenende wurden drei Routen an der Soranger Wand von einem Freiwilligen saniert, unter anderen die Route „Pickelsau“. Die Meldung von einem Kletterer, dass der Kleber nicht richtig abgebunden hätte, stellte sich als falsch heraus. Dafür wurde unter erheblichen Zeitaufwand eine Überprüfung durch zwei Experten durchgeführt.

Daher die Bitte: Bevor ihr Schadensmeldungen veröffentlicht, bitte überprüft kritisch, ob wirklich etwas beschädigt oder fehlerhaft ist. Alle Meldungen werden ehrenamtlich geprüft und der gegebenenfalls der Schaden behoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.