Sperrung der Ammerthaler Wand aufgehoben

17. Mai 2021

Im Juli 2020 kam es, durch den Bruch eines Umlenkhakens, zu einem schweren Kletterunfall an der Ammerthaler Wand bei Amberg. Infolge der eingeleiteten polizeilichen Ermittlungen wurde die Ammerthaler Wand komplett gesperrt. Durch eine Allgemeinverfügung der Gemeinde Illschwang blieb die Sperrung, auch nach Abschluss der Ermittlungen, bestehen.

Diese Allgemeinverfügung ist nach umfangreichen Sanierungsarbeiten jetzt aufgehoben. Der Fels ist ab sofort wieder bekletterbar!

Das Bild zeigt die Bürgermeister der Gemeinden Illschwang und Ammerthal sowie Vertreter der IG Klettern bei der Aufhebung der Sperrung an der Ammerthaler Wand
Feierliche Aufhebung der Sperrung durch den Bürgermeister Dieter Dehling von Illschwang, den Bürgermeister Anton Peter von Ammerthal und Torsten Scheller von der IG Klettern.

Der Artikel vom 16. Mai 2021 gibt einen Überblick über die mögliche Unfallursache. In Kürze folgt ein Beitrag zu den ehrenamtlichen Arbeiten, die vor Aufhebung der Sperrung durchgeführt wurden.

Es freut uns, dass dieser Fels dem Klettersport wieder zur Verfügung steht. Bei dieser Gelegenheit stellen wir euch ein aktualisiertes Topo der Ammerthaler Wand zur Verfügung.

Die Grafik zeigt ein Klettertopo der Ammerthaler Wand
Kletterführer Ammerthaler Wand, Frankenjura Band 2, 13.Auflage 2021 © Sebastian Schwertner

Wir bedanken uns bei der Gemeinde Illschwang für die gute Kooperation und Kommunikation während der zurückliegenden Monate und bei den ehrenamtlichen Sanierern für die eingebrachte Zeit und ihren Einsatz!

Eure IG Klettern

Das könnte dich auch interessieren

Neues vom Steinberg

Neues vom Steinberg

Bedingt durch den Besucherstrom, traten zuletzt am Kletterfelsen Steinberg bei Königstein einige Probleme zu Tage....

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu