Klagemauer: Campen verboten! 1 Kommentar


Schild: Campen Verboten an der Klagemauer. Bild: Alexandra Perwitzschky‎

Die Probleme an der Klagemauer wurden über die Jahre immer schlimmer. Von Feuerstellen direkt unter dem Felsen, über Berge an Müll die dort zurückgelassen wurden. Inzwischen hat die Gemeinde reagiert und das Übernachten, an der Klagemauer und dem Parkplatz davor, ist dort ab sofort verboten und wird bei Verstoß entsprechend geahndet.

Da an Fränkischen Felsen das Müllproblem immer weiter zunimmt, werden sicher weitere Verbote folgen.

Wir bitten darum, solltet ihr Fehlverhalten an Felsen feststellen, die Leute darauf hinzuweisen. Das fängt beim Parken an und hört beim Müll auf. Danke für eure Mithilfe.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Klagemauer: Campen verboten!

  • Alexandra Perwitzschky

    Endlich wird reagiert!!!! Solche Schilder müssten auch noch in den Krotti, Parkplatz 4. Dimension (Lagerleben!), aber da ist immerhin mittlerweile ein Dixie-Klo aufgestellt, und an die Marientaler und Ziegenfelder Tal….
    Beisp. Margalef: Mit den 2 neuen Campingplätzen, die übrgens nur 3 Eur pro Person kosten, hat man das Müll-u. Sch..haufen-Problem in den Griff bekommen. Mittlerweile steht niemand im Tal mehr wild, da von den Rangern kontrolliert wird und man mit einer saftigen Strafe rechnen muss. Auch Chulilla sollte mal nachziehen, der Uringestank ist unerträglich!
    Ich denke, auch die Fränkische quillt mittlerweile über, wir sind einfach zu billig. In Scharnitz beispielsweise kassieren unsere österreichischen Freunde 6 Eur für die Parkplätze! Ich bin auch gerne mal über Nacht draußen geblieben, aber Einzelne kann man tolerieren, aber Horden nicht mehr.