Veröffentlichung: Heidelberg Nordwand

5. Juni 2021

Manuel Welt hat am Heidelberg im unteren Trubachtal ein nordseitiges Massiv erschlossen. Die kleine Wand bietet fünf Routen in den Graden UIAA 5+ bis 8. Die schattige Nordwand ist ein gutes Ziel für warme Sommertage. Sie bietet kompakten, von Rissen geprägten Fels mit senkrechten Klettereien. Die schwerste Route im achten Grad bietet typisch kleingriffige Wandkletterei. Wir haben für euch ein Topo gezeichnet.

Topo

  1. Mümmelmann (UIAA 5+)
  2. The Dark Side of Heidelberg (UIAA 7)
  3. Ziggy Chalkdust (UIAA 8)
  4. Wo der Schuh drückt (UIAA 7)
  5. Der Fisch Georg (UIAA 5+)

Zustieg

Vom Parkplatz aus den Weg zum Waldrand und an diesem entlang in den Wald folgen. Nach ca. 700m führt links ein Pfad den Berg hinfauf. Hier der Fuhre am rechten Rand der Wiese folgen, bis diese über die Wiese wieder in den Wald führt. An der Kreuzung den Pfad nach rechts nehmen und an der Hangkante entlang (nicht der Linkskurve auf den Gipfel folgen), bis man über einen Trampelpfad die Wand erreicht. Zustiegsdauer ca. 15 min.

Die Grafik zeigt den Zustieg zum Kletterfels Heidelberg Nordwand im Trubachtal
Zustieg Heidelberg Nordwand

Der Fels wurde in Zusammenarbeit mit den Behörden der Zone 2 zugeordnet.

Eure IG Klettern

Das könnte dich auch interessieren

Neuerschließung: Das Traumschiff

Neuerschließung: Das Traumschiff

Das Traumschiff bei Treuf Auf der Hochebene zwischen Sittenbach- und Pegnitztal, in der Nähe von Hohenstein, gibt es...

Neues vom Steinberg

Neues vom Steinberg

Bedingt durch den Besucherstrom, traten zuletzt am Kletterfelsen Steinberg bei Königstein einige Probleme zu Tage....

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu