Sanierungen im Sommer

16. August 2021

Auch im Sommer 2021 waren viele Sanierer aktiv und haben ehrenamtlich jede Menge neue glänzende Haken gesetzt. Vielen Dank an alle Sanierer für eure ehrenamtliche Arbeit! Das komplette Material wurde von der IG Klettern zur Verfügung gestellt!

Betzensteiner Gebiet

Das Bild zeigt einen zusätzlich gesetzten Bühlerhaken in der Route Bibo am kleinen Wasserstein
Zusätzlich gesetzter Bühlerhaken in der Route Bibo am kleinen Wasserstein um einen Grounder zu vermeiden.

Am Kleinen Wasserstein wurden in der Route Rudi Winkler Gedenkweg (5+) bei der Kasette ein Umlenker gesetzt. Bisher wurder der letzte Sicherungshaken/Bühler zum Umlenken verwendet. In den Routen Stelzenlauf (5+) und in Bibo (7) wurde der Umlenker gedoppelt. In der Route Bibo wurde nach Absprache mit dem Erstbegeher ein weiter Zwischenhaken gesetzt um Gefahr eines „Grounders“ zu bannen.

Weitere Sanierungen

Stierberger Gemsenwand – Wolfis warmup (5+) – Sauschwanz getauscht
Stierberger Gemsenwand – Linker Südriss (5) – Umlenker gedoppelt

Leienfelser Pfeiler – Alter Weg (6-) – Die Sanduhrschlinge vor dem Umlenker wurde durch einen Haken ersetzt.
Leienfelser Pfeiler – Spitzbubenweg (5-) – Durch Felsabbruch hat sich der Charakter der Route verändert, so dass der zweite Haken versetzt wurde und ein zusätzlicher Haken (Nr. 3) hinzukam. Umlenker gedoppelt.

Högenbachtal

Türkenfels – Feierabend (3) – Umlenker ersetzt

Trubachtal

Signalstein – Happy Birthday (5+) – Umlenker gedoppelt
Signalstein – Südpfeiler (3) – Umlenker gedoppelt

Allersdorfer Wand – Toni Kurz (6+) – Herausstehenden Bühler ersetzt

Hintere Reibertsbergwand – Fuchs (3) – Umlenker ersetzt

Püttlachtal

Weidener Wand – Froschmann (6+) – erster Haken ersetzt

Gößweinstein

Elfenwelt – Säbelzahntiger (8+) – Wackelnden Umlenker ersetzt

Wiesenttal

Spaßwand – Sheer Terror (10+/11-) – Umlenklaschen durch Verbundhaken ersetzt
Spaßwand – Kopfschmerzgenerator (9+/10-) – Ersten 6 Haken saniert, Umlenker gedoppelt
Spaßwand – Kobra (10-) – Laschen saniert

Krögelsteiner Gebiet

Schirradorfer Block – R10 (8) – Laschen durch Verbundhaken ersetzt, Umlenker gedoppelt
Schirradorfer Block – Night Fever (8) – Tour saniert
Schirradorfer Block – Chin Chilla Baby (9-) – Laschen durch Verbundhaken ersetzt, Umlenker gedoppelt
Schirradorfer Block – Tengo Pocito (8+) – Laschen durch Verbundhaken ersetzt, Umlenker gedoppelt

Scheßlitzer Gebiet

Kemitzenstein – Südwand (6+) – Ersten Haken ersetzt und neuen Gipfelhaken gesetzt

Kleinziegenfelder Tal

Rote Wand – Blauer Daumen (7) – Umlenker gedoppelt
Rote Wand – Behalt´s für Dich Ulle (8+) – Vorletzte Haken durch Verbundhaken ersetzt
Rote Wand – Ganz schön luftig (8+) – Umlenker gedoppelt
Rote Wand – Cinnamon Girl (10-) – Umlenker gedoppelt
Rote Wand – Ganz schön luftig – Linker Ausstieg (8+) – Neuer gedoppelter Umlenker

Diebesloch – Tale of Mystery and Imagination (7) – Rosthaken ausgetauscht

Holzgauer Wand – Lancelot (10-) – Wackelnden vierten Haken ersetzt

Lichtenfelser Dach – Lichtenfelser Dach (8+) – Nach Rücksprache mit dem Erstbegeher, Sanduhrschlingen durch Verbundhaken ersetzt, sowie die Gerüstösen ersetzt. Umlenker gedoppelt
Lichtenfelser Dach – Tetra Pak (7+) – Tour saniert und Umlenker gedoppelt
Lichtenfelser Dach – One Night Stand (7) – Tour saniert und Umlenker gedoppelt

Auch sanierte Haken bieten keine 100%ige Sicherheit. Alle Kletterer müssen stets die vorhandenen Sicherungspunkte am Fels eigenverantwortlich prüfen und das eigene Kletterverhalten an mögliche Mängel von Sicherungspunkten anpassen.

Das könnte dich auch interessieren

Sanierungen im Bayerischen Wald

Sanierungen im Bayerischen Wald

Geschrieben von einem Sanierer aus dem Bayrischen Wald Die IG Klettern wird vor allem mit dem Frankenjura in...

1 Kommentar

  1. Danke an die fleißigen Sanierer und das setzen von zusätzlichen Haken zum doppeln und Grounder vermeiden.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu